Was ist Functional Training?

Was ist Functional Training oder funktionelles Training?

Jahrzehntelang plagten sich Fitness Interessierte in den Studios auf einseitigen Sitzgeräten mit monotonen Zug, Druck, Streck und Beuge Übungen und wunderten sich insgeheim warum das Training eigentlich so langweilig sein muss. Natürlich hervorruft das zeitaufwendige Training an den Maschinen mit der Zeit Muskelaufbau und Kraft. Ganzheitlich Fit macht es aber leider nicht.

 

Seit mehreren Jahren gewinnt das funktionelle Training immer mehr an Bedeutung.

Functional Training, das sogenannte funktionelle (zweckmäßige) Training freier und natürlicher Bewegungsabläufe und Bewegungen wird dem Training von isolierten Muskeln an großen Fitness-Maschinen vorgezogen, um auch einen positiven und übertragbaren Effekt und die Realität zu schaffen. Profisportler haben dies bereits vor mehr als 10 Jahren erkannt und ihr Training damit optimiert. 

Functional Training eignet sich um Kraft, Leistung, Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit und Schnelligkeit zu steigern und Verletzungen vorzubeugen, da insbesondere koordinative Fähigkeiten bei diesem Training geschult werden.

Das vielseitige, spaßige Training mit dreidimensionalen Übungen, wie Kniebeugen, Sprüngen, Klimmzüge, Liegestützen mit verschiedenen Hilfsmitteln, wie Kettlebell, 4 DPro Schlingen, Ringen, Dip Barren, Bällen, Medizinbällen, Seile usw. macht den Körper zum effektiven Trainingsgerät.

Der Körper wird mit komplexen Übungen im Ganzen aufgebaut, Muskeldefinition, Straffung Fettverbrennung geschieht wie von selbst auf spielerische und natürliche Art.

 

Ist funktionelles Training Ideal zum Abnehmen?

Functional Training ist beim Abnehmen in seiner Effektivität kaum zu übertreffen, dank intensiver Trainingseinheiten lässt sich ungeliebtes Körperfett schmelzen und baut schöne schlanke, definierte Muskeln auf. Beim funktionellem Training wir über mehrere Gelenke gearbeitet und es sind mehr Muskeln aktiv, als bei eingelenkigen Übungen wie beim klassischen Fitness Studio Gerätetraining. Hinzu kommen die kleineren Muskeln, die stabilisierende Aufgaben übernehmen. Die insgesamt hohe Muskelaktivität ist für den hohen Energieverbrauch bei funktionellen Übungen verantwortlich und eignet sich Ideal als Trainingsmethode zum Abnehmen.

Wenn Du einen schlanken, definierten, starken, athletischen und vor allem einen gesunden Körper aufbauen möchtest, eignet sich funktionelles Training am besten.

Functional Training wird meistens frei mit dem eigenem Körpergewicht und mit Zusatzgewichten ausgeführt. Dynamische Stabilisierung von Gelenken wird bewusst trainiert und auf die Führung des Gerätes wie beim klassischem Gerätetraining wird bewusst verzichtet. 

Ist funktionelles Training Ideal für Rückenttraining?

Gerade bei immer wiederkehrenden Rückenbeschwerden, Nackenverspannungen, Rundrücken und anderen Rücken Fehlhaltungen eignet sich funktionelles Training sehr gut und effektiv. Die spürbaren Ergebnissen erfolgen in kürzester Zeit.

Bewegung steht im Vordergrund - und zwar in allen 3 Ebenen. Nur durch Bewegung lassen sich bestimmte bestimmte Ziele wie Beschwerdefreiheit erreichen und Schwachstellen erkennen oder auch beseitigen. Die Stabilisationsfähigkeit des Rumpfes ist meist ein limitierender Faktor und kann bei Schmerzen im Rücken- und Nackenbereich ideal als Feuerlöscher eingesetzt werden. Und die Fähigkeit, in verschiedenen Bewegungen die nötige Mobilität in einem Gelenk zu erzeugen ist ein Teil vieler Konzepte im Functional Training.

Für wen eignet sich Functional Training?

Hast Du das klassische und monotone Gerätetraining bzw. Krafttraining satt? Langweilst Du Dich Woche für Woche an den immer gleichen Übungen an Kraftgeräten? Zählst Du mittlerweile schon die Minuten auf dem Crosstrainer und Laufband?

Dann wird es Zeit für Dich functional Training kennen zu lernen. Es eignet sich für jedes Alter und jede Trainingsstufe. Beim funktionellem Training werden neue Reize gesetzt, welche die Kraft, Kraftausdauer und Koordination verbessern.

Functional Training eignet sich, um effektiv die Leistung zu steigern und Verletzungen vorzubeugen und schnelle Erfolge zu sehen und zu spüren.

 

Sind Liegestützen effektiver als Bankdrücken?

Ja unbedingt, Liegestützen sind effektiver als Bankdrücken. Du trainierst mehr Muskelgruppen als beim Bankdrücken. Beim Push Up (Liegestütze) trainierst Du die große und die kleine Brustmuskulatur Schulter, Rücken, Gesäß, Bizeps, je nach Handposition Trizeps und Rumpfmuskulatur.

Im Functional Training und auch in vielen anderen Sportarten gehört die Liegestütze zu den effektivsten Grundübungen und das beste ist, jeder kann Liegestützen Variationen lernen.